life

Schon im Alter von 14 Jahren verließ Lennard seine Heimat Bremen, um auf die Talentschmiede des Cottbuser Sportgymnasiums zu wechseln und dort seinen Traum vom professionellen Radsportler verwirklichen zu können.

2014 konnte er neben seiner Siegesserie im Zeitfahren auch mit Top 5 Platzierungen in sämtlichen seiner internationalen Rundfahrten auf sich aufmerksam machen.

All diese Erfolge machten ihn 2014 zum weltweit erfolgreichsten Radsportler seiner Altersklasse. Die Weltmeisterschaft im Zeitfahren gewann er mit einem besonders großen Vorsprung.

Mit dem anschließenden Medienrummel um seine Person ging er genauso souverän wie professionell um.

Während seiner ersten U23-Saison gewann er die Deutsche Berg- und auch Zeitfahrmeisterschaft.

Im Januar 2017 wechselte Lennard zum WorldTeam Team Sunweb, für das er auf Anhieb mit einigen hervorragenden Leistungen überzeugen konnte. In seiner dritten Saison für das Team wurde er nach starken Leistungen – u.a. bei der Tour de Suisse – erstmals für die Tour de France nominiert.

Team Sunweb